Vipa art

Meine Kunst ist das Kulturrad

malarei von vipaart

Painting

Kunst

 Kurier

Der Fokus im Leben führt über Straße

 

flow of the street
acryl auf leinwand  30×60 cm

 

Es gibt diese Momente,
inmitten der Geschwindigkeit,
Gerüche und des Lärms, wo alles ruhig wird.

 

 

Technik   

Am Anfang habe ich grob mit Acrylfarbe Kleckse verschieden auf der Leinwand verteilt und mit einem Spatel habe ich je nach Laune und Lust verwischt, vermischt, geglättet und gekratzt, bis mir die Struktur gefiel. Anfangs wollte ich blühende Landschaften schaffen. Doch beim Betrachten der Leinwand sah ich immer mehr, wie die Augen entstanden sind, Nase und Kopf. Ohne zu verstehen, griff ich nach der Kreide und zeichnete leichte Proportionen. Ich war gefesselt, die Augen waren mein Gerüst und ich baute alles um sie herum auf. Der Hintergrund hatte viel Bewegung und gab mir die Möglichkeit, den Malprozess intuitiv anzugehen.

 

Rückschlag

acryl auf  leinwand  20x50cm

 

Nach jedem Sturz denkst du zunächst,

du kommst nicht mehr voran.

 

 

Ein Beruf wir zur Lebenseinstellung

“Kurier”

Ich habe die Radszene für mich entdeckt, vieles dadurch gelernt und bin überwältigt, was die Fahrradwelt geschaffen hat. Meinen größten Respekt haben die Fahrradkuriere dieser Welt  –  sie geben jeden Tag ihre Gesundheit, Existenz bis hin zu ihrem Leben, ständig am Rand des Abgrunds entlang. Ein Beruf wir zur Lebenseinstellung. Der innere Antrieb der in Wallung gebracht wird, der Puls der immer steigt und sinkt, die zehrenden Kräfte eines hungrigen Magens, und die Glückshormone  fließen. Doch es wendet sich auch Mal das Blatt und die Monotonie und das warten bringen dich um.

Dieser Job ist das pure Limit der körperlichen Kapazität und die nervliche Stabilität wird auf die Probe gestellt. Jeder Tag ist so paradox und dennoch schön!

Die Bildserie “Kurier” ist ein emotionaler Ausdruck dessen, was ich mit dieser Szene verbinde, fühle und erlebt habe. Ich habe viele Kuriere kennengelernt und kann eins von ihnen sagen, es sind keine leeren Hüllen, sie brauchen keinen Status um sich wertvoll zu fühlen. Es sind besondere Menschen, die trotz ihrer Fehler bewusst durch die Welt gehen. Wir Menschen haben unseren eigenen Jungel: die Großstadt mit ihren Hackordnungen und gefährlichen Radwegen.  

All das hat mich geprägt und wird immer Teil meines Lebens sein. Auch wenn es nicht mehr mein Beruf ist, werde ich weiterhin in Kontakt mit Kurieren bleiben, um den Zauber zu spüren.